Rezepte die schmecken

Gebackenes Grießkoch in der Nusspanier mit hausgemachtem Sauerrahmeis

Der Gasthof "Zur Traube" ist ein familiär geführter Betrieb, der sich im Ortszentrum von Neckenmarkt - im Herzen des Blaufränkischlandes befindet.

Zutaten für 4 Personen

 

Grießkoch

½ l Milch,18 dag Grieß,

3 Eier,1-2 EL Honig, Zeste von ½ Zitrone,

1 cl Rum, Mehl, Ei, geriebene Nüsse,

 

Sauerrahmeis

600 g Sauerrahm, 80 dag Puderzucker,

½ Vanilleschote, ½ Zitrone,

200 ml Schlagobers, 1 TL Speisestärke

 

Milch aufkochen. Grieß, Honig und Zitronenzeste mitkochen, auskühlen lassen.

 

Rum und 3 Eidotter unterrühren. Schnee schlagen und unterheben. In befettete schmale Kastenform geben. Im vorgeheizten Backrohr bei 120°C ca. 30 Minuten aufbacken. Aus der Form geben und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Abschluss in geriebenen Nüssen wenden. Scheiben in heißem Fett goldbraun herausbacken.

 

Sauerrahm mit Puderzucker, Vanillemark, Zitronensaft und Zeste verrühren.

 

Schlagobers in einen Kochtopf mit Speisestärke gut vermischen, unterrühren und aufkochen lassen. In ein anderes Gefäß füllen, und abkühlen lassen. Schlagobers mit dem Sauerrahm verrühren und in der Eismaschine 30-40 Minuten gefrieren lassen. Anschließend das Eis bis zum Servieren im Eisfach aufbewahren.

« zurück
weiter »
Diesen Eintrag teilen: